10 Jahre WIP

Vor 10 Jahren bestand die damalige Bovender Werbegemeinschaft aus 15 Mitgliedern, die alle ihre Unternehmen im alten Ortszentrum hatten. Es fand sich damals ein winzig kleiner Arbeitskreis aus dem alten Ortszentrum zusammen, um das Konzept der bestehenden Werbegemeinschaft zu überdenken. Immer fehlte es an den nötigen finanziellen Mitteln, um die alljährlichen Aktionen wie das traditionelle Kürbis – und Tulpenfest sowie z.B. die Weihnachtsbeleuchtung finanzieren zu können. Auch brachte auf die Entstehung der Feldtorpassage die Aussicht auf neue Mitglieder. Wir beschlossen damals, die Werbegemeinschaft für neue Mitglieder, die ihre Firmen nicht im Ortszentrum hatten, zu öffnen und eine neue große Interessengemeinschaft zu gründen. WIP – Wir im Plesseland- sollte ein Dach für die gesamte Wirtschaft des Bovender Fleckens bieten.

Mittlerweile verzeichnet WIP über 70 Mitglieder und wir blicken mit etwas Stolz auf die Gründungsphase zurück. Unser „Baby“ von damals kann nun laufen und sorgt für regen Austausch innerhalb der Bovender Wirtschaft. Ein Grund zu feiern! Daher trafen sich die Mitglieder am 24.08. auf der Burg Plesse zu einem gemütlichen Zusammensein. Ute Bruns und Peter Pickart als ehemalige Vorsitzende und natürlich auch der derzeitige Vorsitzende Harm Adam kamen zu Wort, sowie auch unser Bürgermeister Thomas Brandes und die Vorsitzende der Bovender Bürgerstiftung , Marita Reichert. Peter Pickart vergleich die Interessengemeinschaft mit dem Bild einer „Wagenburg“ - eng zusammenstehende Partner, die den „Feind“ von außen (z.B. Onlineanbieter, die dem Einzelhandel mehr und mehr zusetzen) abwehren können.

Wir freuen uns, dass 53 Personen unserer Einladung folgten und danken an dieser Stelle auch nochmal Herrn Brandes für die überreichte großzügige Aufmerksamkeit und Frau Zornhagen von der Burgschänke für das leckere Essen und die freundliche Bewirtung an diesem gelungenen Sommerabend!